Monthly Archives

August 2015

    2 In Lifestyle/ Travel

    Travel Diary: Oslo I

    P1019154-1024x768 Travel Diary: Oslo I
    P1019160-1024x768 Travel Diary: Oslo I

    P1019162-768x1024 Travel Diary: Oslo I
    P1019166-1024x768 Travel Diary: Oslo I
    P1019173-768x1024 Travel Diary: Oslo I
    P1019178-768x1024 Travel Diary: Oslo I
    P1019188Kopie Travel Diary: Oslo I
    P1019193-768x1024 Travel Diary: Oslo I
    P1019203-1024x768 Travel Diary: Oslo I
    P1019208-1024x768 Travel Diary: Oslo I
    P1019211-768x1024 Travel Diary: Oslo I
    P1019217-1024x768 Travel Diary: Oslo I
    P1019219-768x1024 Travel Diary: Oslo I

    Today as the last summer weekend I want to share the last part of my summer Interrail with you and showing some of my favorite spots and activities in the Norwegian Capital. We arrived in Oslo again by train and our hotel was right at the station and super central. Actually, I expected Oslo to be a lot bigger but everything was in walking distance. And as we were so lucky with the weather that was just perfect. Again I was so impressed by the beauty of the city’s architecture. Not only the old buildings but also the modern Oslo Opera impressed me a lot. It is definitely worth a visit even though you should bring sunglasses with you as otherwise you’ll get so blinded and end up with headache 🙁 The Akerhus Fortress is right at the haven and from the hill you have a wonderful view over Oslo. So taking the walk is worth it and if you’re very interested there is also a museum. Of course we went also a few times along the Royal Palace and surrounding park is beautiful to stay for a while especially in summer.

    For today more photos than text. Part II is coming tomorrow 🙂

    Das heute das letzte Sommerwochenende langsam sich schon dem Ende zuneigt möchte ich den letzten Teil der Interrailserie und einigen Must-Sees und Aktivitäten in der norwegischen Hauptstadt teilen. Wir hatten ein super Hotel gleich beim Bahnhof und das war ganz praktisch und von dort konnte man eigentlich alles ganz leicht zu Fuss erreichen. Eigentlich hatte ich mir Oslo grösser und viel ‘städtischer’ vorgestellt, aber umso mehr freute ich mich auf einen ruhigeren Stadtaufenthalt. Das Wetter war einfach genial und daher glaube ich, ist es sicher von Vorteil im Sommer in den Norden zu fahren, wenn man nicht gerade erfrieren will 😛 

    Wiederum war ich unheimlich beeindruckt von der Architektur der Stadt. Nicht nur die älteren Gebäude brachten einen Charm mit sich, aber auch die moderne Oslo Opera hat mich beeindruckt. Sie ist wirklich ein Besuch wert, aber eine Sonnenbrille ist von Vorteil, denn  man wird regelrecht geblendet. 

    Die Akerhus Festung liegt in unmittelbarer Nähe der Oper am Hafen. Und von der Festung hat man eine tolle Aussicht über die Stadt. Wer sich interessiert, kann dort auch ein Museum besuchen und mehr über die Geschichte der norwegischen Hauptstadt erfahren. 

    Und natürlich eine der Hauptattraktionen ist das königliche Schloss. Mir gefiel weniger das Gebäude, aber der Park ist super toll um im Sommer das Wetter zu geniessen.

    So für heute mehr Fotos als Text. Teil II kommt morgen 🙂