4 In Featured/ Lifestyle/ / Travel/ Well-Being

Bergseen-Zauber II: Lai da Palpuogna

Lai-da-Palpuogna-Naturelly-Michaela_26 Bergseen-Zauber II: Lai da Palpuogna

Habt ihr auch genug vom Winter? Und könnt ihr die Wandersaison kaum erwarten? Mir geht es seit einigen Wochen so, und sehnsüchtig warte ich auf die Schneeschmelze und warmen Temperaturen. Auch wenn es leider wieder etwas kälter geworden ist (und sogar geschneit hat), schmiede ich schon fleissig Wanderpläne.

Seit letztem Jahr hat mich das Entdeckungsfieber gepackt und ich liebe es die Schweizer Berge zu erkundigen. Und wenn noch Inspiration sucht, oder nicht wisst welche schönen Orte es in der Schweiz zu entdecken gibt, dann seid ihr hier genau richtig. Habt ihr den ersten Bergseenzauber Post schon gelesen?

In diesem Beitrag möchte ich die Bergseen Serie fortsetzen und euch ein wunderschönes Fleckchen vorstellen. Und möglicherweise ist es euch gar nicht so unbekannt, aber hier ist der kleine Führer für euren perfekten Ausflug.

Lai-da-Palpuogna-Naturelly-Michaela_22 Bergseen-Zauber II: Lai da Palpuogna

Lai da Palpuogna

Schwierigkeit: Einfach

Dauer: 40 min – 2 Stunden

Ort: Bergün, Graubünden

Ich zeige euch den wunderschönen Lai da Palpuogna (Palpuognasee) in meinem Heimatkanton Graubünden. Der See befindet sich oberhalb des Dörfchens Preda nach der Gemeinde Bergün. Der Bergsee befindet sich auf der Passstrasse zum Albula im Teil des Naturpark „Parc Ela“ und wird vom Fluss Albula durchflossen. Er ist etwa 500m lang, knapp 200m breit und maximal 25m tief.

Der Bergsee spiegelt in kristallklarem Wasser die Lärchen des Ufers und die imposanten Bergspitzen rundum bieten eine malerische Landschaftsszene. Nicht grundlos wurde der See vom Publikum des Schweizer Fernsehens zum „schönsten Flecken der Schweiz“ gekürt.

Lai-da-Palpuogna-Naturelly-Michaela_4-768x1024 Bergseen-Zauber II: Lai da Palpuogna

Lai-da-Palpuogna-Naturelly-Michaela_2 Bergseen-Zauber II: Lai da Palpuogna

Lai-da-Palpuogna-Naturelly-Michaela_1-768x1024 Bergseen-Zauber II: Lai da Palpuogna

Lai-da-Palpuogna-Naturelly-Michaela_16-768x1024 Bergseen-Zauber II: Lai da Palpuogna

Wanderung/ Anfahrt

Mit der Rhätischen Bahn geht es nach Preda. Von dort führt ein Waldpfad idyllisch innerhalb von ca. 45 Minuten aufwärts zum See. Die kleine Anstrengung wird mit glasklarem Wasser und Lärchenwald belohnt. Aus Sicherheitsgründen ist der Lai da Palpuogna kein Badesee (unser Hund hat aber trotzdem kurz gebadet…

Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann in Preda am Bahnhof parken und ebenfalls die gesamte Wanderung machen, oder aber für die Gemütlichen unter euch, gibt es direkt auch einige Parkplätze am Waldrand beim See. Dann sind es nur gerade mal wenige Minuten zum Seeufer hinunter.

Der See lädt zum Verweilen an, es hat verschiedene Picknick und Feuerstellen rund um den See verteilt. Beim Bewundern der wunderschönen Wasserspiegelungen vergisst man nahezu die Zeit. Wer noch etwas mehr Herausforderung möchte kann um denn See wandern, oder gar die Abzweigungen am Seeende zu den unterschiedlichen Bergspitzen hoch.

Habt ihr schon erste Wanderungen geplant? Oder habt ihr welche Tips für mich, welche Seen ich unbedingt besuchen sollte?

Lai-da-Palpuogna-Naturelly-Michaela_29-578x1024 Bergseen-Zauber II: Lai da Palpuogna

Lai-da-Palpuogna-Naturelly-Michaela_9 Bergseen-Zauber II: Lai da Palpuogna

Lai-da-Palpuogna-Naturelly-Michaela_8 Bergseen-Zauber II: Lai da Palpuogna

A Guide to Iran – 15 best places to visit in Iran
Zero Waste - Jeder Tag ist Earth Day - Beginne Jetzt

You Might Also Like

4 Comments

  • Avatar
    Reply
    Rena
    Sunday, der 5. May 2019 at 11:53

    It is a dream there!
    xx from Bavaria/Germany, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • Michaela
      Reply
      Michaela
      Sunday, der 5. May 2019 at 14:22

      oh yes it totally is 🙂

  • Avatar
    Reply
    Xenia
    Sunday, der 5. May 2019 at 18:58

    Wow traumhaft schön 😉

    • Michaela
      Reply
      Michaela
      Sunday, der 5. May 2019 at 19:16

      Jo gell!!! ❤️

    Leave a Reply