2 In Featured/ Lifestyle/ Mindfulness/ / Travel/ Well-Being

Panoramawanderungen – 3 Schätze in den Schweizer Bergen & Wandertipps

Hallo ihr Lieben,

Warum immer so weit weg verreisen? Das Schöne liegt so Nah und die Schweiz (bzw. Europa) hat wirklich viel zu bieten! Diesen Sommer war ich wirklich sehr sehr viel in den Bergen wandern. Ihr könnt euch zweifellos denken, dass Wandern, die Natur und frische Luft glücklich machen. Nie hätte ich gedacht, dass die Schweiz so viele tolle Ausflugsziele und -aktivitäten zu bieten hat. Und um ehrlich zu sein, ist es umso entspannender im eigenen Land zu bleiben und so den stressigen Ferienverkehr zu umgehen.

Vielleicht habt ihr schon auf Instagram gesehen, dass ich einige atemberaubend schöne Orte besuchen durfte (unter Anderem endlich das Matterhorn!!! Hier ist der Blogpost)

Darum möchte ich euch inspirieren die Wanderschuhe zu schnüren und euch an die frische Luft auf Entdeckungstour zu machen. Nachfolgend stelle ich euch 3 tolle (mehr oder weniger bekannte Panoramawege vor, welche mit ihrer einzigartigen Naturkulisse zum Staunen einladen.) Alle drei Wanderungen sind für jedes Niveau geeignet und für besonders Ambitionierte zeige ich euch Optionen zur Erweiterung bzw. Umgehung der Sessellifte 😉

Aber bevor ihr euch auf den Weg macht, solltet ihr stets die richtige Ausrüstung wählen und eure Planung nicht vernachlässigen (Spontanität geht immer, aber nicht ohne diese Punkte!)

Wetter

  • In den Bergen wechselt das Wetter sehr schnell, daher achtet immer, dass ihr vor allfälligen Gewittern wieder in einer geschützten Umgebung seid.
  • Beachtet auch die Windstärken! Insbesondere bei Gratwanderungen oder Sesselliften wird der Weg bei zu starken Böen gesperrt. Das kann auch bei Sonnenschein und 25 Grad der Fall sein! (war bei mir in Stoos so)

Ausrüstung

  • Kreditkarte ist meist ausreichend, aber zur Sicherheit schadet etwas Bargeld (50-er Note) nicht. Manche Bergbahnen und auch Berghütten nehmen nur Cash (Cash is still king in the mountains!)
  • Sonnencreme immer dabeihaben! Auch wenn die Wettervorhersage bewölkt ist, oftmals blickt die Sonne durch und auch da ist die Nase schnell verbrannt!
  • Wasser! Leider gibt es viele Wandergebiete und Regionen wo Trinkwasser bzw. Brunnen eine Seltenheit sind und daher solltet ihr immer genügend dabeihaben.
  • Gutes Schuhwerk ist das A und O. Insbesondere, wenn ihr Verletzungen vorbeugen möchtet und keine Blasen erhalten wollt. Ich persönlich mag Schuhe, die die Knöchel bedecken, weil sie mir mehr Halt geben. Es lohnt sich in ein gutes Paar zu investieren, denn sie bleiben euch auch länger erhalten (meine hatte ich vor 5/6 Jahren gekauft und sehen noch super aus)

Panoramawanderungen_Schweiz44-1024x573 Panoramawanderungen - 3 Schätze in den Schweizer Bergen & Wandertipps

Drei Wanderungen zum Staunen

Panoramawanderungen_Schweiz8-1024x767 Panoramawanderungen - 3 Schätze in den Schweizer Bergen & Wandertipps

Höhenweg Sardona

Naraus – (Grauboden) – Segnesböden – Alp Nagens
Distanz: 9.6 km
Wanderzeit: 3-4.5h
Aufstieg: 569 m
Abstieg: 316 m
Startort: Flims Naraus
Zielort: Alp Nagens

Normalerweise gehe ich nur im Winter in Flims Skifahren oder Langlaufen bei Bargis. Im Sommer habe ich nur die Wanderwege um den Caumasee erkundet (hier gibt’s den ganzen Blogpost) und natürlich mein Liebling der Crestasee besucht. Aber als ich mich spontan entschieden habe, die Tektonikarena Sardona zu besuchen, bin ich mit einem einmaligen Panorama überrascht worden!

Die Wanderung beginnt an der Talstation der Flimser Bergbahnen und mit kurzem Umstieg vom Sessellift in Foppa geht es weiter bis zur Bergstation Naraus. Von dort aus beginnt der Panoramaweg ansteigend am Berg. Bereits nach dem ersten Aufstieg geniesst man ein wunderschönes, aussichtsreiches Panorama über Flims und man wandert mit der einmaligen Bergkulisse des UNESCO Weltkuturerbe in Richtung Segnesboden. Aufgepasst: Im Sommer teilt man sich den Weg mit den Kühen, welche sehr gerne ebenfalls den Wanderweg belegen, daher muss man manchmal einen kleinen Bogen machen 😉

Vom unteren Segnesboden habe ich den Weg in Richtung Wasserfall (5 min) zurückgelegt und bin dort im Blumenfeld verweilt. Danach führt der Weg weiter zwischen den Bächen hoch zu Grauberg. Von dort geniesst man ebenfalls ein schönes Panorama und der Abstieg zur Segneshütte ist kurz und man wird mit einer leckeren Erfrischung belohnt.

Nach einer Pause kann man frisch gestärkt noch das letzte Stück, leicht abwärts bis zur Alp Nagens in Angriff nehmen, wo dann auch schon das Postauto zurück nach Laax/Flims fährt.

Panoramawanderungen_Schweiz10-1024x683 Panoramawanderungen - 3 Schätze in den Schweizer Bergen & Wandertipps

Panoramawanderungen_Schweiz14 Panoramawanderungen - 3 Schätze in den Schweizer Bergen & Wandertipps

Panoramawanderungen_Schweiz2-1024x768 Panoramawanderungen - 3 Schätze in den Schweizer Bergen & Wandertipps

Panoramaweg Fronalpstock

Panoramawanderungen_Schweiz5-1024x768 Panoramawanderungen - 3 Schätze in den Schweizer Bergen & Wandertipps

Stoos – Fronalpstock – Klingenstock (– Stoos)

Distanz: 11 km
Wanderzeit: 4-6h
Aufstieg: 1018 m
Abstieg: 316 m
Startort: Stoos Standseilbahn
Zielort: Klingenstock Sessellift/ Stoos Standseilbahn

Die Gratwanderung zwischen Fronalpstock und Klingenstock ist einer der schönsten Panoramawege der Zentralschweiz und stand schon sehr lange auf meiner Liste. Leider hatte es 2 Mal nicht geklappt (Schnee bzw. starker Wind). Doch beim dritten Versuch wurde ich von einem atemberaubenden Panorama begrüsst!

Die Bergwanderung startet bei der Station der Standseilbahn und führt zuerst vorbei an der hübschen Kapelle hinauf über Kuhweiden zum Fronalpstock. Wer sich den Aufstieg sparen möchte, kann gemütlich mit dem Sessellift hinauffahren. Aber bereits beim Aufstieg kann man den Mythen und die Schwyzer und Urner Bergsilhouetten bestaunen. Persönlich fand ich den Aufstieg am Entspanntesten, weil ich kaum andere Wanderer angetroffen habe.

Herzstück dieser atemberaubenden Panoramawanderung ist der Abschnitt über den Grat vom Fronalpstock über den Huser Stock zum Klingenstock, dies ist gleich bei Ankunft bemerkbar, denn von hier sind viele Wanderer unterwegs. Auf dem Weg geniesst ihr die wunderschöne Aussicht auf den Vierwaldstättersee und 9 weitere Schweizer Seen! Im Westen und im Norden zeigen sich mit dem Pilatus, der Rigi und den Mythen gleich mehrere berühmte Gipfel.

Ich empfehle euch diese Richtung der Wanderung, weil einerseits ist der Aufstieg viel schöner und ausserdem geht ihr die Gratwanderung in Gegenrichtung und entkommt sozusagen dem «Pilgerstrom»

Wer bei Ankunft am Klingenstock noch Lust hat kann auch zu Fuss (1.20h) wieder zurück nach Stoos laufen oder gemütlich den Sessellift nehmen.

Panoramawanderungen_Schweiz6 Panoramawanderungen - 3 Schätze in den Schweizer Bergen & Wandertipps Panoramawanderungen_Schweiz11 Panoramawanderungen - 3 Schätze in den Schweizer Bergen & Wandertipps

Panoramaweg Rigi Scheidegg

Panoramawanderungen_SChweiz9-1024x768 Panoramawanderungen - 3 Schätze in den Schweizer Bergen & Wandertipps

Weggis – Rigi-Kaltbad – Dossen – Rigi Scheidegg – Kräbel – Arth-Goldau

Distanz: 11.3 km (17 km)
Wanderzeit: 3:30h (6:45h)
Aufstieg: 346 m (1350 m)
Abstieg: 362 m
Startort: Weggis
Zielort: Arth-Goldau

Auch bei der dritten Panoramawanderung werdet ihr eine unvergleichliche Aussicht geniessen können. Diese Tour ist ebenfalls beliebig nach Lust und Laune anpassbar, ihr könnt die Sesselbahn nehmen, wenn ihr müde Beine habt.

Wir wollten es gemütlich nehmen und haben die Gondel von Weggis nach Rigi Kaltbad genommen und uns somit den strengen Aufstieg 3:15h und 1000 Höhenmetern erspart.

Auch wenn die Gondel sehr voll war, sind praktisch alle Wanderer und Touristen zur Rigi Kulm weiter und wir konnten den gemütlichen Panoramaweg für uns in Ruhe geniessen.

Beliebt und wunderschön ist dieser Höhenweg mit Blick auf den Vierwaldstätter- und Zugersee sowie auf die imposanten Alpen. Das anstrengendste Stück wählten wir zusätzlich auf den Dossen (ihr könnt auch den leichten Weg rund um den Aussichtspunkt wählen). Die Sicht auf den Pilatus und die weiteren imposanten Berge hat sich aber definitiv gelohnt!

Auf der Rigi-Scheidegg haben wir uns eine Erfrischung gegönnt. Ausserdem gibt es für Familien einen schönen Spielplatz und wir fanden es auch spannend den Gleitschirmfliegern zuzuschauen. Danach sind wir mit der Bahn nach Kräbel gefahren und von dort bis Arth-Goldau zu Fuss, aber ihr könnt auch das restliche Stück bis Arth-Goldau weiterfahren. Ansonsten ist es ein hübscher Pfad entlang eines Baches und dauert ca. 1:40h.

Panoramawanderungen_Schweiz13 Panoramawanderungen - 3 Schätze in den Schweizer Bergen & Wandertipps Panoramawanderungen_Schweiz1 Panoramawanderungen - 3 Schätze in den Schweizer Bergen & Wandertipps

Ich hoffe ich konnte euch inspirieren diesen Herbst auch mal wieder in die Berge zu fahren und die wunderschöne Schweiz in den Wanderschuhen zu erkundigen! Habt ihr eine der Wanderungen schon ausprobiert? Ich freue mich wenn ihr eure Eindrücke beim Ausprobieren zusendet!! und für mehr Eindrücke könnt ihr in den Instagram Highlights nachschauen 🙂 

 

Panoramawanderungen_Schweiz66-576x1024 Panoramawanderungen - 3 Schätze in den Schweizer Bergen & Wandertipps Pinterest-Panormawanderungen Panoramawanderungen - 3 Schätze in den Schweizer Bergen & Wandertipps

Wander- & Wellness-Weekend im Engadin - Nira Alpina
Faszinierendes Matterhorn - Reisetipps für 3 unvergessliche Tage

You Might Also Like

2 Comments

  • Avatar
    Reply
    Amanda
    Thursday, der 29. August 2019 at 15:15

    Loving your page!

    • Michaela
      Reply
      Michaela
      Saturday, der 31. August 2019 at 22:44

      So happy to hear that Amanda ❤️

    Leave a Reply