0 In Austria/ Featured/ Lifestyle/ Tips/ Travel/ Well-Being

Erholung für alle Sinne – Astoria Resort Seefeld

Die Hitze des Sommers ist vorbei, die Natur hüllt sich in ein buntes Kleid und die klare Herbstluft gewährt Fernblick wie zu sonst zu keiner anderen Jahreszeit. Raus in die Natur und die großartige  Bergwelt erobern, denn es gibt nichts Schöneres als einen Kurzurlaub in den Bergen. Erholung kann schon nach einem Kurzurlaub über das Wochenende bewirkt werden. Wichtig ist dabei die Möglichkeit aus dem Alltag auszubrechen um wirklich abschalten zu können.

So habe ich kurzerhand mit meiner Mama ein Wellness-Wochenende im ASTORIA Resort in der wunderschönen Olympiaregion Seefeld verbracht. Mit dem richtigen Rahmenprogramm und Naturumgebung ist die seelische und körperliche Erholung garantiert. Nachfolgend verrate ich euch wie ihr in einem Kurzurlaub in den Bergen aktiv Energie tanken könnt. Gestaltet eure freien Tage abwechslungsreich, an der frischen Luft und mit einer guten Balance von aktiver Bewegung und Erholung.

Der Alltag ist oftmals sehr stressig und wir haben im digitalen Zeitalter so viel um die Ohren und sind ständig erreichbar. Diese Dauerbelastung macht müde, und bringt einen aus dem Gleichgewicht. Daher ist es wichtig durch Erholung einen Ausgleich zu schaffen. Besonders am Wochenende oder eben auch im Urlaub wollen wir so unseren Organismus wieder aufbauen, um uns wieder wohl und ausgeglichen in unserer Haut zu fühlen.

Wir sind für unsere gemeinsame Auszeit bereits am Freitagnachmittag angereist und nach einer ausführlichen Tour durch die wunderschönen und erst kürzlich renovierten Hotelräumlichkeiten haben wir uns die Beine auf einem Spaziergang um den Wildsee vertreten. Während wir samstags eine lange Wanderung und abendliches Wellness genossen haben, war der Sonntag einer kurzen Wanderung und mehr Erholung im SPA gewidmet.

Persönliche Auszeit

Astoria-Seefeld-Relaxation-for-all-senses-12 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld Astoria-Seefeld-Relaxation-for-all-senses-6 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld

Astoria-Seefeld-Relaxation-for-all-senses-2 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld

DAS HOTEL

Das Wellnesshotel ASTORIA liegt in der Olympiaregion Seefeld im Tirol. Nur wenige Gehminuten vom Ortszentrum entfernt, liegt es ruhig und sonnig auf 1.200 Höhenmetern. Exklusiv, inmitten eines 20.000 mgroßen Hotelparks und mit traumhaftem Blick auf das Seefelder Hochplateau, lädt es zum Entspannen und Erholen ein. Das Resort wird mit einem persönlichen und familiärem Ambiente geführt und jedes einzelne Zimmer wurde von der Gastgeberin Elisabeth Gürtler entworfen. Wir hatten süsses Zimmer mit einem traumhaften Balkonblick auf den Natursee und die umliegenden Bergspitzen.

Das Hotel beeindruckt durch sehr viel Holz und Alpin Chic. Uns wurde erklärt, dass die Geweihe im Hotel alle durch natüliche Weise abgefallen sind, das heisst kein Tier wurde deswegen geschossen. Die persönliche Note der Gastgeberschaft wurde insbesondere auch durch eine Fotowand und kleine Aufmerksamkeiten während unseres Aufenthaltes unterstrichen. Wir haben uns rundum sehr wohl gefühlt.

Astoria-Seefeld-Relaxation-for-all-senses-8 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld

Astoria-Seefeld-Relaxation-for-all-senses-5 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort SeefeldAstoria-Seefeld-Entschleunigung-für-Körper-und-Seele33-1024x768 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld

DAS SPA

Das SPA ist einzigartig und in der 4.700 m2 großen Wellnessoase mit zahlreichen Pools, Wellnessbehandlungen und Ruheräumen kann man die Seele baumeln lassen. Insbesondere nach einer Wanderung tut die Erholung unglaublich gut.

Das ASTORIA Alpin Aktiv Spa & Spa Chalet hat Vieles zu bieten: Beheiztes 20 m Infinity Sportbecken, Beheizter Sole-Whirlpool im idyllischen Naturgarten, Ganzjährig beheizter Innen- und Außen-Panoramapool 800 m² Naturbadesee mit Alpinstrand.

Das Angebot zeichnet sich durch diese fünf Welten aus:

Saunawelt: Wirkt regenerierend, vitalisierend, erholsam und hat für jeden Sauna-Liebhaber

Wasserwelt: Die vielfältigen Pools und der Naturbadesee lädt zum Energie auftanken ein und belebt die Sinne.

Behandlungswelt: Durch das facettenreichen Behandlungsangebot kann man sich z.B. mit einer Massage verwöhnen lassen. Ich hatte die Möglichkeit die Klangschalen-Massage bei Markus zu testen und fühlte mich danach wie auf Wolken schwebend. Sehr empfehlenswert.

Entspannungswelt: Die gemütlichen Entspannungs- und Ruheräume bieten den perfekten Ruheort.

Bewegungswelt: Ein tolles Aktivprogramm von E-Bike bis Yoga wartet auf die Gäste.

DAS ESSEN

Mit gesunder Ernährung könnt ihr wesentlich zu eurer Erholung beitragen. Denn der Körper reagiert entsprechend auf was wir im geben und gesundes Essen führt dazu, dass wir uns gut fühlen.

Bereits am ersten Abend wurden wir mit einem Mediterranen Menu überrascht. Die Zutaten werden lokal aus der Umgebung bezogen und man merkt die Frische der Gerichte regelrecht. Die Köche haben sich auch unheimlich grosse Mühe gegeben ein exquisites Veganes Menü zu zaubern. Wirklich fantastisch! Bei der schönen Alpin Chic Atmosphäre haben wir die Zeit zwischen den Gängen mit spannenden Gesprächen geniessen können.Astoria-Seefeld-Relaxation-for-all-senses-4 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld Astoria-Seefeld-Relaxation-for-all-senses-9 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld

Das Frühstücksbuffet war einzigartig und unglaublich liebevoll und vielfältig präsentiert. Wir konnten mit leckerem Soja Cappuccino und frisch gepressten Orangensaft auf der sonnigen Gartenterasse in den Tag starten. Ausserdem war das Buffet ein Traum für mich, köstliches veganes Porridge und eine riesengrosse Auswahl an Toppings und frischen Früchten. Es gibt nichts besseres als mit frischem Geist und gestärktem Körper in eine lange Wanderung zu starten.

Astoria-Seefeld-Relaxation-for-all-senses-7 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld

Astoria-Seefeld-Entschleunigung-für-Körper-und-Seele8-1-1024x768 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld

Astoria-Seefeld-Entschleunigung-für-Körper-und-Seele37-768x1024 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld

Astoria-Seefeld-Relaxation-for-all-senses-13 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld

WANDERN

Die Seefelder Bergwelt bietet ein vielseitiges Angebot für Genusswanderer, Bergfexe und Naturliebhaber. Über 650 km Wander-, Berg- und Kletterrouten können entdeckt werden und die Seefelder Bergkulisse bringt euch zum Staunen!

TAG 1

Tour: Rosshütte – Seefelderspitze – Reither Spitze – Kaltwassersee – Seefeld
Dauer: 3.5 – 5 h
Distanz: 11 km

Meine Mama und ich haben uns für eine anspruchsvolle Wanderung von der Seelfelder Spitze bis hoch zur Reither Spitze gewagt. Für die Anstrengung wurden wir mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt. Die Wanderung starten bei den und innert kurzer Zeit seid ihr schon oben und könnt die sogenannte Königsroute starten. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, von ganz unten hochzulaufen.

Seefelder Königstour, zählt zu den Klassikern im westlichen Karwendel. Während der gesamten Zeit fasziniert ein herrlicher Panoramablick rechts und links die Wanderer. Die Tour ist schwierig, daher nur erfahrenen Wanderern zu empfehlen insbesondere das letzte Stück erfordert Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Los geht es an der Bergstation Seefelder Joch, die wir mit der Stand- und der Luftseilbahn von Seefeld aus – über die Rosshütte erreicht haben. Bereits von dort hat man einen fantastischen Ausblick auf die umliegenden Gipfel. Die Wanderung erweist sich als sehr angenehm, denn der Weg wechselt sich immer von leichtem Aufstieg zu nachfolgendem Abstieg.

Die Seefelder Spitze ist bereits nach 30 Minuten zu erreichen und wir sind nach einer kurzen Bewunderungspause gleich weitergewandert. Mit der eindrücklichen Reither Spitze vor uns Steigen wir das Gelände dem Kammverlauf entlang und durchqueren schorfiges Terrain. Vom Reither Joch hoch zur Spitze müsst ihr schwindelfrei sein, denn es gleicht mehr einer Klettertour als Wanderweg und selbst ich hatte manchmal etwas Höhenangst. Aber die Mutprobe bis zum Gipfelkreuz lohnt sich, der Ausblick ist einmalig!

Auf dem Rückweg habe ich meine Mama wieder am Reither Joch abgeholt und von dort sind wir zurück bis zur Rosshütte. Nach einer leckeren Verstärkung sind wir den Abstieg bis zum Kaltwassersee gemütlich spaziert und auch das letzte Stück im Wald ist sehr angenehm zu gehen.

Und wenn man dann vom Berg zurückkommt, wird es gemütlich: Denn wer den ganzen Tag über draußen an der frischen Luft aktiv war, sollte danach im Astoria SPA relaxen und vielleicht von der Panorama Sauna aus nochmals einen Blick auf die Gipfel im Abendlicht werfen. Beim anschließenden Gourmet-Dinner werden dann für den nächsten Tag neue Kräfte getankt und dann sinken wir müde und zufrieden ins Kissen.

Astoria-Seefeld-Entschleunigung-für-Körper-und-Seele13-1024x768 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld

Astoria-Seefeld-Relaxation-for-all-senses-11 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld Astoria-Seefeld-Relaxation-for-all-senses-3 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld

Astoria-Seefeld-Entschleunigung-für-Körper-und-Seele44-1024x767 Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld

TAG 2 – 3 Seenwanderung

Tour: Seefeld – Möserer See – Lottensee – Wildmoossee – Seefeld
Dauer: 4h
Distanz: 12 km

Am Sonntag haben wir morgens das Spa genossen und sind mit einem ausgiebigen Frühstück in den Tag gestartet. Für den Tag haben wir uns für eine leichte Wanderung entschieden und haben die schöne 3 Seenwanderung gewählt. Die idyllischen Wanderwege führen vorbei an abgelegenen und naturbelassenen Seen wie dem Möserer See, Lottensee und Wildmoos See, die zu einer erfrischenden Abkühlung einladen. Da wir gerade zur Pilzzeit da waren, hat es sehr lecker gerochen und wir haben uns im Wald mit Suchen und Heidelbeeren sammeln etwas verzettelt 😉 Auf dem Rückweg sind wir vorbei an der Olympiaschanze und den ganzen Wintersportanlagen zurück zum Auto bevor wir uns wieder auf den Heimweg gemach haben.

Selbst nur für ein Wochenende, das Astoria garantiert mit einem vielfältigen und rundum erholsamen und revitalisierenden Angebot. Ausserdem ist die österreichische Gastfreundschaft sehr einladend. Insbesondere empfehle ich euch die Olympiaregion im Sommer/Herbst, da dann das Dorf noch etwas ruhiger ist und ihr WIRKLICH Energie tanken könnt. Denn im Winter ist die Region sehr belebt und eher hektisch.

Wart ihr schon mal da? Wo geht ihr gerne auf ein Wellness Weekend?

* Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dem Astoria Resort entstanden, spiegelt meine persönliche Meinung wider. 

Astoria-Seefeld-Relaxation-for-all-senses-x Erholung für alle Sinne - Astoria Resort Seefeld

Wanderwochenende in Davos - Jöriseen & Weissfluhjoch
Wander- & Wellness-Weekend im Engadin - Nira Alpina

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply